Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Liebe Gäste,

die Eulenspiegelstadt Mölln liegt eingebettet in den Naturpark Lauenburgische Seen. Sie ist umgeben vom Hegesee, Stadtsee und Schulsee und liegt direkt am Elbe-Lübeck-Kanal und der "Alten Salzstraße", die im Mittelalter die Salinen in Lüneburg mit der reichen Hansestadt Lübeck verband. Der mittelalterliche Marktplatz mit der Nikolaikirche und dem Rathaus bildet die Kulisse für die Eulenspiegelfestspiele. Hier thront auch das Wahrzeichen der Stadt,  "unser" Till Eulenspiegel. Einmal an seinem Daumen reiben soll Glück bringen, nutzen Sie die Möglichkeit! Besonders geheimnisvoll wird eine Stadtführung mit dem Nachtwächter durch die mittelalterlichen Gassen.

Mölln wurde gerade von GEO-Reisen zu einer der 10 schönsten Kleinstädte Deutschlands gekürt

In Mölln selbst gibt es verschiedene Museen und die imposante Nikolaikirche, Bootsverleih und Seenfahrt, den Wildpark, das Naturschutzzentrum Uhlenkolk, das neue Schwimmbad "Möllner Welle", den Kurpark und ausgiebige Wanderwege im Wald und zum Beispiel um den Schmalsee. Mit dem Fahrrad erreichen Sie bequem das malerische Hellbachtal mit seinem Lüttauer See, Drüsensee, Krebssee und Lottsee oder Sie fahren am Elbe-Lübeck-Kanal entlang bis nach Lauenburg oder Lübeck.

Gleich neben dem Appartement Buntspecht befindet sich die Föhrenkampklinik und in der Nähe die Hellbachtalklinik. Mölln ist sehr gut versorgt mit Ärzten, Fachärzten und Apotheken sowie Fitnesscentern.

Das Stadtzentrum erreichen Sie zu Fuß in wenigen Minuten, hier finden Sie viele kleine Geschäfte, Restaurants, Eisdielen und Cafés, beste Voraussetzungen für einen kleinen Stadbummel.